Hello 2017 & Goodbye 2016

Ich bin ein großer Fan der Band Fury in the Slaughterhouse und beim Tippen der Headline für meinen letzen Blog des Jahres musste ich unweigerlich an den Song Hello & Goodbye von ihnen denken. Und ja, ich höre die Musik außerordentlich gerne, wenn ich Bilder bearbeite. Bilder, die euch und eure Geschichten zeigen.

2016. Wie soll ich dich beschreiben, wenn ich auf dieses Jahr zurückblicke? Ich kann sagen, dass ich unendlich dankbar bin. Dankbar dafür, dass ich fotografieren darf, was mich unheimlich glücklich macht, und dafür, dass ich am Glück anderer teil haben darf. An eurem Glück. Ich möchte mich ganz ausführlich bei euch bedanken. Bei den Brautpaaren, Lovebirds, frisch gebackenen Eltern und Familien und allen, die vor meine Kamera getreten sind und dieses Jahr so viel schöner und fantastisch gemacht haben. Danke an alle, denen gefällt, was ich tue und die meine Arbeit unterstützen. An die Leser, sei es bei Facebook oder hier auf dem Blog, danke an die stillen Follower und die aktiven Feedback-Geber.

Danke an meine Familie, an meinen Mann und unsere wunderbaren vier Kinder, dafür, dass ihr stets hinter mir steht und mich unterstützt. Und dafür, dass ihr meine Leidenschaft teilt. Das bedeutet mir sehr viel. Danke an meine Freunde und die vielen lieben Kollegen für die inspirierenden Treffen und Nachrichten.

Und es hat sich einiges getan 2016. Ich habe ein neues Logo und eine neue Website. Vielen Dank an alle, die mir hierbei so tatkräftig geholfen haben, danke Julie, danke Sabine und Chris, ohne euch wäre das nie so toll geworden. Neben Facebook findet ihr mich seit diesem Jahr auch auf Instagram. Und auch fotografisch habe ich wieder so viel lernen dürfen. Ich spüre immer mehr, wie sehr ich die Reportage liebe und bin super stolz, dass so viele von euch mir vertrauen und meine Fotoreportagen buchen und mir einen ganz privaten Einblick in ihr Familienleben gewähren. Ein absolutes Highlight 2016 war die Geburtsreportage von Baby Tamo, mein fotografisch wohl bisher größtes Erlebnis. Und auch, wenn die Geburt nun schon ein halbes Jahr her ist, so rührt es mich noch immer zu Tränen, wenn ich die Bilder anschaue.

Und privat? Jetzt sind wir schon ein Jahr in unserem neuen Zuhause, wir fühlen uns pudelwohl, genießen den Platz und die Ruhe am Waldrand, die Kinder ihre Freiheiten, und wenn ich so durch das Album unseres privaten Jahresrückblicks blättere, ist Dankbarkeit das Wort, das es am besten trifft.

Für 2017 wünsche ich mir vor allem Gesundheit für meine Familie, inspirierende Begegnungen mit euch und weiter tolle fotografische Momente. Ich freue mich soooo auf euch!

Von ganzem Herzen ein riesiges DANKE an euch, habt einen wunderbaren Start ins neue Jahr! 2017 wird aufregend und wunderbar!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.