Ein sonniger Frühlingsabend, ein lauschiges Plätzchen am Wasser und guter Rotwein – Familienreportage bei Radeberg

Beim Wort Familienreportage denken die meisten sofort an junge Familien, Eltern mit kleinen Kindern. Und ja, die meisten Familien, die ein Shooting bei mir buchen haben kleine Kinder. Klar, wenn die Kinder klein sind, verändern sie sich mitunter rasant und man möchte natürlich alles, was diese Zeit so niedlich, so besonders macht, festhalten, die kleinen Patschehändchen und -füßchen, die Kulleraugen, das ausgelassene Herumtoben im Freien …

Aber auch wenn die Kinder schon groß oder vielleicht erwachsen sind, lohnt sich ein Familienshooting. Wenn sich der Familienalltag verändert, weil sie beginnen „flügge“ zu werden und ihren eigenen Weg gehen … Jeder Lebensabschnitt hat seine Zeit und Bilder davon sind unheimlich wertvoll.

Antje wünschte sich schon länger Familienbilder mit ihren Lieben. Schon vor zwei Jahren, auf einer Hochzeit sprach sie mich an, ihre große Tochter war zu der Zeit als AuPair in Kanada und begann danach ihr Studium in Norddeutschland. Vor ein paar Wochen hat es nun endlich mit einem Termin geklappt. Doch einfach nur eine Runde spazieren gehen war uns zu wenig. Im Gepäck mit zwei Flaschen leckerem Rotwein vom Weinhof Bauer Pöltl aus dem Weinkeller der Familie machten wir uns deshalb auf zu einem kleinen Picknick am See. Es war ein wunderbar sonniger, wenn auch etwas windiger Frühlingsabend und ich konnte die entspannte Atmosphäre der vier sehr gut mit meiner Kamera einfangen. Mit nach Hause genommen haben wir neben einem leeren Picknickkorb innige Geschwisterbilder und bezaubernde Familienmomente als Erinnerung in Bildern. 

       

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.