Spontan ist manchmal am besten

„Kirschblüten gehen immer!“, das sagte kürzlich eine liebe Fotografenkollegin zu mir, denn in der Tat, ich war ein wenig unschlüssig, welche Bilder ich euch nach so langer Pause hier auf dem Blog nun endlich zeigen sollte. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber in den letzten Wochen gab es immer wieder Tage, an denen man das Gefühl hatte, den Frühling förmlich riechen zu können. Und dann gibt es die Tage, an denen man morgens aus dem Fenster blickt in eine Mischung aus Schneematsch und Grau in Grau. Ich mag den Winter, wenn es denn richtiger Winter ist, aber ehrlich, so langsam kann es gerne Frühling werden.
Ich denke gern an den Abend im April letzten Jahres zurück, zurückgekommen von einer Hochzeitsbegleitung stand eigentlich nur noch das Familienabendessen auf dem Plan für diesen Samstag. Und dann war das Wetter und die Natur so perfekt, dass ich nicht anders konnte, als meine Familie allein am Abendbrottisch sitzen zu lassen (an dieser Stelle vielen Dank an meinen Mann und meine Kinder für euer Verständnis) und mich kurzerhand und ganz spontan mit Lucy auf der Streuobstwiese zu treffen.
Mit einer Menge Spaß und ganz in Ruhe konnten wir entspannt herumexperimentieren und tolle Frühlingsportraits zaubern. Aber schaut selbst 🙂

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.