Das bin ich..

Romy Handke

… zuhause in der Nähe von Dresden und meine Leidenschaft gehört neben meinem Mann und unseren 4 Kindern der Fotografie. Ich liebe es, mit meinen Bildern Geschichten zu erzählen. Ein Stück eurer Geschichte, ganz individuell und authentisch.

Auf die Frage, warum ich fotografiere, kann ich ganz einfach antworten: Fotografieren macht mich glücklich. Sehr sogar. Fotografieren ist mein Weg, mich auszudrücken, zu zeigen, wie ich die Welt und euch sehe. Ich bin froh und dankbar, so etwas für mich gefunden zu haben, wo ich meine Liebe und Herzblut reinstecken kann, und euch wunderbare Erinnerungen schaffen darf.

Sich vor die Kamera einer Person zu begeben, erfordert Vertrauen. Damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt, hier ein paar Dinge über mich, die euch vielleicht interessieren:

Ich liebe die Insel Rügen. Wir sind mindestens einmal im Jahr dort und es fühlt sich immer ein bisschen wie „nach-Hause-Kommen“ an. 2012 Haben mein Mann und ich dort geheiratet. Im Januar am Strand. Es war kalt und wundervoll.

Morgens starte ich nie ohne einen großen Kaffee, den Abend lasse ich gern mit einem Glas guten Rotwein ausklingen.

Ich singe im Auto immer ganz laut die Lieder im Autoradio mit. Das sieht für die Fahrer in den anderen Autos an der roten Ampel neben mir mitunter ziemlich lustig aus.

Ich hänge an alten Dingen, Dinge mit Seele sozusagen. Ich mag alte Möbel, altes Geschirr und ja, Sammeltassen. Dinge, die eine Geschichte erzählen und die wir mit schönen Erinnerungen verbinden.

Ich habe einen Mützentick. Ja wirklich. Ich besitze mindestens 20 Mützen. Komischerweise trage ich fast nie eine 😉 Seit ich Kinder habe, kann ich diesen Tick zum Glück an ihnen ausleben und wenn Zeit ist, nähe ich ihnen gern welche.

Den Sommer über trage ich fast nie Socken. Ich liebe die Streifen meiner Flip Flops am Ende des Sommers auf meinen gebräunten Füßen.

Ich liebe Ingwer. Wir haben immer welchen zuhause. Ich könnte irgendwie zu allem Ingwer essen, auch aufs Nutella-Brot morgens 🙂

Meine Lieblingsblumen sind Ranunkeln, Hortensien und Lavendel. Ach ja, und Pfingstrosen.

Nun aber genug von mir, ich möchte dich und deine Geschichte kennen lernen.

error: Du möchtest die Bilder nutzen? Schreib mir einfach!